XP 50mm f/1.2 | Canon EF + EF-S

Produktinformationen "XP 50mm f/1.2 | Canon EF + EF-S"

Samyang XP 50mm F1,2 ist ein manuelles Hochleistungsobjektiv, optimiert und entwickelt für die neuesten DSLR Kameras
Das Objektiv wurde für Kameras mit 35mm Vollbildsensor entwickelt, um kristallklare Foto- und Videoaufnahmen zu ermöglichen. Es ist perfekt für die neuesten DSLR- und DSLM-Kameras mit hoher Pixelzahl geeignet. Die hervorragende optische Auflösung des Objektivs erlaubt Fotos von über 50 Megapixeln und ermöglicht das Filmen in 8K.


Normalobjektiv für universelle Anwendung
Das Objektiv verfügt über eine Brennweite von 50 mm, was der des menschlichen Auges nahekommt. Somit ist es ein gutes Immer-drauf-Objektiv für die allgemeine Anwendung. Mit einer Naheinstellgrenze von gerade einmal 45 cm eignet sich das manuell fokussierbare Weitwinkelobjektiv besonders für scharfe und kontrastreiche Bilder aus kurzer Distanz. Dank der extrem guten Lichtstärke von F1,2 sind auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen optimale Aufnahmen möglich. Dank der großen Offenblende können Sie ein wundervolles Bokeh genießen.


Hohe Pixelzahl für exzellente optische Funkionalität
Die überragende Abbildungsleistung ist dem aufwändigen optischen System zu verdanken. Dieses besteht aus 8 Gruppen mit 11 Linsen und setzt damit Maßstäbe. Besonders zu erwähnen sind seine asphärische und seine HR-Linse. Asphärischen Linsen (ASP) minimieren die Abbildungsfehler, indem sie ungewollte Lichtstreuung eindämmen. HR (high refractive) Linsen optimieren den Strahlengang und sorgen so für ein klares und leuchtendes Bild. Mit diesen aufeinander abgestimmten Speziallinsen werden die verschiedenen möglichen Abbildungsfehler minimiert, und es entsteht ein klares Bild. Insbesondere verfügt dieses Objektiv über eine ausgezeichnete Verzeichnungskorrektur und bietet eine exzellente Auflösung von der Mitte bis zum Rand. Die Gegenlichtblende verhindert zudem störenden seitlichen Lichteinfall und Linsenreflexionen, die zu Kontrastverlust führen würden.


Eingebauter Chip
Ein im Objektiv verbauter Chip, der über die Schnittstelle am Mount mit der Kamera kommuniziert, ermöglicht das Arbeiten mit Belichtungs- oder Programmautomatik. Zudem werden EXIF-Daten wie Blende und Fokuseinstellung übertragen. So ist es der Kamera so möglich, im Sucher oder auf dem Display zu signalisieren, ob das Motiv scharfgestellt ist. Über diese Schnittstelle wird auch die Blende per Kamera eingestellt.


Vorteile eines Vollformatobjektives an einer Kamera mit APS-C Sensor
Das Samyang XP 50mm F1.2 ist für das Vollformat ausgelegt. Sie können es natürlich auch an Kameras mit kleineren Sensoren verwenden, zum Beispiel APS-C. Da vom Vollformat-Bildkreis des Objektivs ein entsprechend kleinerer Ausschnitt auf den Sensor auftrifft, ist auch der Bildwinkel ein geringerer (46,6° bei Vollformat, 31,0° bei APS-C an Canon EF). Die Bildinhalte des APS-C-Bildes sind also ein mittiger Ausschnitt aus dem, den eine Vollformat-Kamera abbilden würde. Aberrationen treten gerade bei weitwinkligen Objektiven üblicherweise am Rand auf, daher ist die Qualiät für APS-C Kameras stets maximal.

Anschluss: Canon EF + EF-S
Objektivtyp: Festbrennweite, Manuelle Fokussierung
Blende: 1.2

Hier findest Du alle für dieses Objektiv wichtigen Downloads und Dokumente.

Datenblatt
Katalogseite