VDSLR 16mm T2.6 Video DSLR | Sony E-Mount

Produktinformationen "VDSLR 16mm T2.6 Video DSLR | Sony E-Mount"

Außergewöhnliches Cine Objektiv für Vollformat-DSLRs
Das Samyang VDSLR MF 16mm T2,6 ED AS UMC ist ein Weitwinkel-Cine-Objektiv mit der beeindruckenden Brennweite von 16 mm, das für DSLR Kameras mit Vollformatsensor entwickelt wurde. Es passt selbstverständlich auch auf Kameras mit APS-C Sensor, dann kommt natürlich der entsprechende Crop-Faktor zum Tragen. Der Bildwinkel von 106,91 Grad (an Vollformat) gibt Profis aus dem Bereich Film wie Fotografie gewaltige Freiheiten in der Inszenierung ihrer Motive. Diese Brennweite eignet sich nicht nur für weite Landschaften, sondern auch für Innenräume, selbst beengte. In der Stadt passen zwei im Rechten Winkel aufeinandertreffende Straßen gleichzeitig aufs Bild, oder auch zwei Seiten eines Hauses.


Ausgzeichnete optische Leistung
Dank der verwendeten 14 Linsen in 11 Gruppen liefert das Objektiv eine ausgezeichnete Abbildungsqualität. Darunter befinden sich 2 asphärische Linsen (ASP), die für eine extrem geringe Verzerrung sorgen, 2 hochbrechende Linsen (HR), die den Lichtstrom optimieren und die Farbabweichungen reduzieren, sowie 2 Linsen mit außerordentlich geringer Dispersion (ED) zur Berichtigung von Farbfehlern.


Optimiert für Follow Focus Systeme
Dank der leisen und stufenlosen Fokus- und Blendenzahnringe eignet sich dieses Objektiv hervorragend für die Verwendung mit professionellen Follow Focus Systemen. Außerdem sind die Entfernungsskala und die T-Nummern auf beiden Seiten des Objektivs angebracht, um die Arbeit zu erleichtern.


Erhältlich für verschiedene Kameraanschlüsse
Das Samyang VDSLR MF 16mm T2,6 Cine Objektiv ist für folgende Kameraanschlüsse erhältlich: Canon EF, Nikon F, Pentax K, Sony A, Canon M, Fujifilm X, Samsung NX, Sony E und MFT.


Warum die Blende manchmal in T angegeben wird
In der Fotografie nutzt man das Kürzel "f" für Blende (von "focal length"). Der angegebene Wert gibt das Verhältnis zwischen Brennweite und Eintrittspupille am Objektiv an. Im Film- und Videobereich verwendet man dahingegen das Kürzel "T", das für "Transmission" steht. Dieser Wert errechnet sich aus der Blende f und dem Lichtverlust im jeweiligen Objektiv. Er gibt die Netto-Helligkeit des Bildes an, das auf den Sensor trifft. Dies erlaubt es beim Filmen, das Objektiv zu wechseln: So lange der "T-Stop" bei beiden Objektiven gleich gewählt wird, ist garantiert, dass zwei Einstellungen, die mit den unterschiedlichen Objektiven vom selben Motiv gefilmt wurden, gleich hell sind. So gibt es keine Helligkeitssprünge, wenn die beiden Einstellungen im Schnitt aneinandergefügt werden.

Anschluss: Sony E
Objektivtyp: Festbrennweite, Cine
Einsatzzweck: Natur, Landschaftsfotografie, Reisen, Architektur, Video
Blende: 2.6

Hier findest Du alle für dieses Objektiv wichtigen Downloads und Dokumente.

Datenblatt
Bedienungsanleitung